NACHRICHTEN

Gute Nachrichten aus Tansania

Wir haben allen Grund, Gott für das Geschenk des Lebens und die göttliche Berufung zu danken. Es ist wahrhaftig ein Grund, Gott dafür zu danken, dass wir in unserer Kongregation und besonders in unserer Region Tansania weiterhin geistliche Berufungen erhalten. Die Heilige Schrift sagt uns: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Deshalb bitten wir den Herrn der Ernte, viele Arbeiter in seine Ernte zu schicken. Ermutigt durch diese Worte des Trostes haben wir allen Grund, Gott für das Geschenk neuer Berufungen zu danken.

In diesem Jahr freuen wir uns über 5 neue Schwestern, die am 28.08.2021 in unserer Gemeinschaft in Chikukwe ihre erste Profess abgelegt haben. Wir danken Gott für dieses Geschenk.

Wir danken Gott auch dafür, dass wir am selben Tag 5 neue Novizinnen bekommen haben; und am 29.08.2021 wurden 7 Postulantinnen aufgenommen. Während wir Gott für das Geschenk unserer Berufung danken, sind wir stolz darauf, dass die Schwestern weiterhin in ihrem alltäglichen Leben Gott ehren und Ihm dienen. Es ist ein gutes Zeichen für das Leben in unserer Region, denn jede neue Berufung ist wie ein Kind und wächst und auch unsere Region wächst und wird täglich größer. Lasst uns gemeinsam Gott dafür danken, dass wir am 28.08.2021 auch 2 Schwestern haben, die das 25-jährige Jubiläum ihrer Ordensgelübde feiern konnten. Ehre sei Gott in der Höhe, und auf Erden Friede den Menschen seiner Gnade.

Wir empfehlen alle der Gnade Gottes, damit sie Gott immer mehr lieben und ein besseres Zeugnis ihres Ordenslebens geben können.

Aus dem Regionalbüro,

Sr. Agnes Mwanajimba

Aktie: