SPIRITUALITÄT UND CHARISMA – DIENSTE

DIENSTE

„Eilt mit Eurer Hilfe, Gott wird das Werk segnen und Seinem Beistand vertrauen wir.“ 

[Pfarrer Johannes Schneider]

Wir reagieren auf die Bedürfnisse der Kirche, indem wir an vielen Orten dienen und dort Hilfe und Unterstützung leisten, wo Menschen in Not sind. Menschen, zu denen wir derzeit geschickt werden:

 

FRAUEN 

Gemäß dem Charisma der Kongregation steht die Frau im Mittelpunkt unseres Interesses. Wir versuchen, sowohl denjenigen zu helfen, denen großes Unrecht widerfahren ist und die besonderer Fürsorge bedürfen, als auch diejenigen zu schützen, die verschiedensten Schwierigkeiten im Leben ausgesetzt sind. Wir unterhalten Vereine und Zentren für Frauen in Not, darunter Opfer von häuslicher Gewalt, Prostitution, Menschenhandel, obdachlose Frauen und Arme. Wir unterstützen alleinerziehende Mütter und diejenigen, die nicht in der Lage sind, die grundlegenden Aufgaben in der Familie zu erfüllen.

Wir unterhalten Studentenwohnheime für weibliche und männliche Studierende. Wir organisieren verschiedene Workshops, Ausbildungs- und Gebetstreffen für Frauen und Mädchen.

 

KINDER

Kinderkrippen, Kindergärten, Grundschulen und Gemeindezentren. Wir arbeiten als Katecheten, Pädagogen und Lehrer. Wir leiten Gruppen der Marienkinder und Oasen, sowie verschiedene Arten von Gebets- und Bildungsgruppen.

 

JUGEND

Gebetsgruppen, Jugend- und Studentenseelsorge, Exerzitien, Krankenpflege- schulen, Wohnheime, Waisenhäuser.

 

ÄLTERE MENSCHEN

Pflegeheime und Tagesstätten. Besuche und Hilfe zu Hause, geistliche Unterstützung.

 

KRANKE MENSCHEN

Krankenhäuser und Kliniken. 

 

BEHINDERTE MENSCHEN

Zentren für Kinder und Erwachsene mit verschiedenen Behinderungen.

 

DIE ARMEN UND OBDACHLOSEN

Verpflegung, Seelsorge für Obdachlose und Menschen in extremer Armut. 

 

PILGER UND ERHOLUNGSSUCHENDE

Pilgerhäuser, Rückzugsorte und Ferienhäuser.

 

PFARRGEMEINDEN

Wir dienen in den Pfarreien als Sakristen, Organisten und Katecheten. In Zusammenarbeit mit der Pfarrei helfen wir, das religiöse Leben der Gläubigen zu beleben.

 

APOSTOLAT DES GEBETS UND DES LEIDENS

In jeder unserer Gemeinschaften unterstützen wir alle, die in Not sind und um geistliche Unterstützung bitten, mit unserem Gebet. Unsere älteren Schwestern, die aus Alters- oder Krankheitsgründen keine apostolischen Aufgaben mehr übernehmen, sind durch das Angebot von Gebet und Leiden aktiv in den Dienst der Kongregation eingebunden.

stronainternetowacena.pl