SPIRITUALITÄTTägliches Brot

Montag, 29 August

Die Enthauptung Johannes des Täufers

Evangelium Markus 6,17-29

Es ist unsere Gleichgültigkeit, die die Stimme der Wahrheit in uns und um uns herum zum Schweigen bringt. Alle Gäste des Königs sagten kein Wort gegen die Ungerechtigkeit des Wunsches der Tochter der Herodias. Denn sie wollten den König nicht verärgern. Wie oft haben wir gegen Ungerechtigkeit geschwiegen, um uns in unserer Wohlfühlzone zu halten? Die Enthauptung von Johannes dem Täufer ist ein Beispiel für unsere stille oder aktive Beteiligung an der Ungerechtigkeit unter uns. Umso wichtiger ist es, dass wir die Stimme unseres eigenen Gewissens nicht durch unsere Gleichgültigkeit abtöten. Reagieren wir auf die Gnade der Wahrheit und bekämpfen wir die Ungerechtigkeit.

 

 

Aktie:
stronainternetowacena.pl