Tägliches Brot

Donnerstag, 20. Oktober

Donnerstag der 29. Woche der Kirchenjahreszeit
Evangelium – Lukas 12,49-53
„Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu bringen“. Was ist das für ein Feuer, das Jesus auf die Erde gebracht hat? Jesus nahm das menschliche Leiden an und verwandelte es durch seine Menschwerdung in ein Maß der Liebe, ein Feuer, das die Wahrheit in der Liebe zum Vorschein bringt. In Jesus verwandelt sich das Leiden in eine ganz andere Wirklichkeit. Es wurde zum Maß der Liebe. Es wurde zu einem Feuer. Ein Feuer, das den Unterschied zwischen echter Liebe und falscher Liebe, zwischen oberflächlicher Liebe und tiefer Liebe macht. Die Liebe, die dieses Feuer aushält, wird zur wahren Liebe. Die Liebe, die das Leiden aushält oder das Leiden willkommen heißt, um zu lieben, wird die wahre Liebe. Jesus spricht in demselben Text von seiner Not: „Es gibt eine Taufe, die ich noch empfangen muss, und wie groß ist meine Not, bis sie vorüber ist“. Es ist die Realität dieses Feuers – Einsamkeit, Verrat, Missverständnisse, Gleichgültigkeit und andere Formen des Leidens. Eine Liebe, die dieses Feuer erträgt, ist die wahre Liebe.

Aktie:
stronainternetowacena.pl